Skip to content

Discos Juando

16. August 2010

Den engen Second-Hand-Schallplattenladen an der Ecke zum Plaça d’en Marcus kann man mit seinen Schaufenstern voller alter Vinyl kaum übersehen. Zwar darf auch hier, wie in fast allen Bars und Kneipen Barcelonas geraucht werden, nach einer Weile Kramen durch die unzähligen Plattenkisten vermischt sich der Rauch jedoch mit den von dünnen Staubschichten bedeckten Originalen und ist beim gebannten Raritäten-Wühlen irgendwann auch egal. Die Luft hält man eh spätestens dann an, wenn unerwarteterweise Bruce Willis’ Gesangsversuche aus den 80ern auftauchen. Den ausgewählten Stapel Original-Vinyl aus den 70er und 80er krönen dann aber doch triumphal gut erhaltene von beispielsweise The Cure, Pet Shop Boys und The Pretenders. Die große Auswahl verschiedener Genres wie Country, Jazz, HipHop, Rock und Wave wird durch eine respektables 7-Inch-Angebot abgerundet. Den Zustand der Platten sollte man jedoch besser nicht beim Probehören im Laden am portablen, schrottreifen Plattenspieler bemessen, sondern eher mit einem genaueren Blick aufs Vinyl.

Adresse: Giralt el Pelisser 2B

Telefon: 0034933191674

Internet: www.Juando.vox.com

Advertisements

The Rent Shop

16. August 2010

Gerade am Ende einer Saison macht es nicht unbedingt Spaß einkaufen zu gehen, wenn sogar der kleinste Asia-Laden in einer versteckten Seitenstraße mit Rabatten „lockt“. Neonleuchtende „Rebajas“-Plakate nehmen Straßenweise ganze Fensterfronten ein und suggerieren so eher ramschigen Ausverkauf als preiswerte Glückskäufe. Sich in einen dieser Läden zu wagen, erfordert zwar Mut, kann aber so verkehrt nicht sein, wenn ein Schild der skandinavischen Marke „Cheap Monday“ über der Eingangstür Stil verspricht. Im kleinen Verkaufsraum des Rent Shop gibt es dann auch eine Auswahl aktueller Kollektionen junger Designerketten, wie Cheap Monday, Dr. Denim oder Nümph, sowie Accessoires (Brillen, Tücher, Gürtel) unbekannterer Marken. Das nette Verlaufspersonal hilft nach anfänglicher Unterkühlung bei der Kleider- und Größenauswahl gern weiter und heimst weitere Sympathiepunkte beim Abrechnen mit Excel ein.

Adresse: Banys Nous 17C (zweite Filiale: Princesa 49)

Telefon: 0034931823028

Internet: www.therentshop.net

Sabater Hnos. Fabrica De Jabones

15. August 2010

Seife! Feste, zum in die Hand nehmen, aus der Hand gleiten lassen, wieder danach schnappen und zum Waschbeckenrand einsauen! Nicht so steril anmutende, flüssige, die sich immer gleich viel in die Hand portioniert und beim Leerwerden so verhöhnend rumröchelt, wenn man draufdrückt. Nein! In dem kleinen, von außen unscheinbaren Seifenladen Sabater Hnos. gibt es selbstgemachte, in Form von Quadern oder kleinen Blättchen und mit kreativen Geschmacksrichtungen bzw. Gerüchen, darunter zum Beispiel Gras und Schokolade. Die kann man einzeln oder nett verpackt als Seifentrio kaufen, wobei das Auswählen bei dem großen Repertoire mitunter schwerfallen kann. Was dann schon die zweite Schwierigkeit wäre, denn das Geschäft liegt zwar mitten im gotischen Viertel, ist aber trotzdem ein wenig entlegen, da es sich am Ende einer dunklen, verwinkelten, wenig versprechenden Straße befindet. Am besten kommt man zu Sabater Hnos., wenn man in Richtung Meer schauend rechts an der Kathedrale vorbeigeht und der ersten Straße rechterhand bis zum Plaça Sant Felip Neri folgt. Wer sich so gar nicht für Seife begeistern kann, entspannt einfach auf dem ruhigen Platz oder bestaunt die Kirche, an deren Mauer Bomben aus dem Bürgerkrieg ihre Spuren hinterlassen haben.

Adresse: Plaça Sant Felip Neri

Telefon: 0034933019832

Internet: www.shnos.com.ar

Discos Paradiso

15. August 2010

Der Geschäftsraum des langgestreckten, kühlgemütlichen Plattenladens widmet sich zwar überwiegend den unzähligen Genres elektronischer Musik, beherbergt aber auch ein paar Fächer Garage, Post-Punk bzw. Alternative. Das wirkt auf den ersten Blick etwas dürftig, unter den wenigen Platten finden sich jedoch teils mehr Schätze als in größeren, vermeintlich besser sortierten Plattenläden: zum einen gut erhaltene und zuweilen teure Originale (z.B. Radiohead, Sonic Youth), aktuelle Remix-Platten (z.B. The XX) oder eben auch mal eine signierte La Roux-Picture Disc. Es gewinnt, wer regelmäßig vorbeischaut. Das dürfte jedoch kein Problem sein, denn Discos Paradise liegt zentral: steht man in Richtung Meer schauend vor dem MACBA, läuft man einfach nach rechts und findet schon hinter der ersten Kreuzung das Geschäft auf der linken Seite. Alle Schallplatten können übrigens an den bereitstehenden Spielern probegehört werden.

Adresse: Ferlandina 39

Telefon:  0034933296440

Internet: www.discosparadiso.com